die rezepte

bei Fragen zu den Rezepten kontaktiere mich einfach. ich helfe gern weiter.

 

Apfelstrudel mit Himbeerenstückchen und Ingwer

 

-fertige Strudelblätter

- säuerliche Äpfel

- ein paar Himbeeren

- 1 TL geraspele Ingwerwurzel

- Rosinen

- gehackte Wal- oder Haselnüsse

- Zimtzucker

 

  Äpfel hobeln und mit den anderen Zutaten auf dem Strudelteig verteilen,  
  einrollen,  bei 180 Grad ca 1/2 Stunde backen, fertig!

 

 

 

Sonnenuntergang auf Gozo, dazu ein gutes Glas Wein und ein herrliches Risotto. Zuhause sofort etwas abgewandelt nachgekocht. Mhmmmm.....

Risotto gozitano con gorgonzola

Risotto gozitano con gorgonzola

 

Zutaten:

300 g Risottoreis

etwas Lauch und bunten Mangold

eine Handvoll Cocktailtomaten

100 ml Weißwein

1 Zwiebel

Ca. 1l klare Gemüsesuppe

                                 eine Handvoll Walnüsse

Rosinen oder Cranberries

100g  Gorgonzola

Olivenöl

 

Blattgemüse und Zwiebel klein schneiden und in etwas Olivenöl dünsten

Reis dazu geben und umrühren, bis die Körner leicht glasig sind. Mit Weißwein ablöschen und kurz einkochen lassen. 

2 Tassen heiße Suppe dazugießen und einige Minuten köcheln lassen. Diesen Vorgang einige Male wiederholen. Nach 15-20 Minuten sollte das Risotto fertig sein.

Kurz vor Ende der Kochzeit gewürfelten Gorgonzola, Walnüsse, Rosinen und Tomaten dazugeben und mitkochen.

Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

 

Ostern!! Nicht nur Kinder lieben Eierfärben.

Himbeer-Rhabarberkuchen mit Baiser

einen einfachen Rührteig anfertigen,

 

Himbeeren und Rhabarberstücke darüberstreuen.

 

Ein Baiser aus 3 Eiweiß, 100g Zucker und 60 g Mandeln, Haselnüssen, Pistazien oder- wie hier - Kürbiskernen darauf verteilen, 30 Minuten bei 200 Grad backen.

 

Rosésekt mit Blüteneiswürfel

Blüten wie Veilchen, Gänseblümchen, Borretsch, Waldmeister oder was immer grad zu finden ist, einfach in die Eiswürfelbox streuen und mitfrieren. Sieht wunderschön aus und gibt eine persönliche Geschmacksnote.

 

Herztortellini mit Ricotta-Lauch-Rotkrautfüllung

Für den Teig:

200 g Mehl

2 Eier

1 EL bestes Olivenöl 

zu einem geschmeidigen Teig kneten. Sud der Gemüsefüllung zum Färben des Teiges verwenden. Teig in einer Folie verpackt im Kühlschrank für 1 Stunde kalt stellen

 

Für die Füllung:

125 g Ricotta, Salz, Lauch, Rotkraut.

das Gemüse kleinschneiden und getrennt in einer Pfanne andünsten. (Saft des Krautes zum Färben des Teiges verwenden).

Ricotta, Salz und Gemüse vermengen, evtl. mit dem Stabmixer pürieren.

 

Teig sehr dünn ausrollen, mit einem Ausstecher Herzen ausstechen. Auf die Hälfte der Herzen etwas Fpüllung plazieren. Mit einem zweiten Herz abdecken. Ränder andrücken.

 

Tortellinis in Salzwasser 5 Min bissfest garen.

 

Fancy Gemüsesuppe

Karotten gelbe Rüben

Lauch

Sellerie

Zwiebel

Etwas Rotkraut

Gemüsebouillion zum Aufgießen

 

Gemüse kleinschneiden und zusammen mit der Brühe in einem großen Topf kochen bis das Gemüse bissfest ist. Das Rotkraut gibt die fancy lila Farbe in der Suppe.

 

Topfenkuchen mit Heidelbeerdecke

für eine 18cm-Form:

125g Butter              150 g Zucker             Heidelbeeren (schmeckt aber auch

250g Topfen              30 g Grieß                    mit Himbeeren oder Kirschen)

3 Eier                   1Pk Vanillepuddingpulver

Vanillezucker            1/2 Tl Backpulver

Grapefruit  (bio)        1 Prise Salz

 

Zucker und Butter schmelzen

Topfen, Grieß, Eier, Puddingpulver, Vanillezucker und Backpulver mischen. abgeriebene Grapefruit Schale und etwas Saft zufügen

am Schluß die Prise Salz dazu,

einen Teil der Masse absondern und mit den Beeren vermixen. Masse in der Form verteilen, vorsichtig die Beerenmasse darauf schichten

 

ca 40 min bei 180° backen.

zusammen mit der restlichen Grapefruit servieren.

 

Mozarella mit Tomaten in Kiwanogurke

im Nu zubereitet! Mozarella, Tomaten, Rucola in eine ausgehöhlte Kiwanogurke schichten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Etwas Olivenöl dazu. Fertig! Das Kiwanofleisch entweder auslöffeln, in den Drink mixen oder auf dem Mozarella verteilen.

Ich verwende gern noch grüne Kiwanos. Hier lässt sich nämlich die Schale mitessen und es gibt noch keine Kerne. Köstlich!



Pilzsuppe

soon... 

Apfelstrudel mit Ingwer

soon...

wild feast

by J. K.-Shedler

Druckversion Druckversion | Sitemap
© wild feast